Startseite/Vibrationsschneiden

Vibrationsschneiden

So einfach wie effektiv ist das Vibrationsschneiden. Zunächst als eine preiswerte Alternative zum Ultraschallschneiden gedacht, hat sich das Vibrationsschneiden zu einem wichtigen Schneidverfahren etabliert. Beide Verfahren, das Ultraschallschneiden und das Vibrationsschneiden, haben ihre optimalen Einsatzgebiete. Der geringe Platzbedarf des Vibrationsschneidkopfes ermöglicht eine hohe Flexibilität beim Einbau und Handling. Der patentierte pneumatische Resonator des OS-Cut P150 hat eine sehr hohe Leistung und findet selten Grenzen. Mit einer Frequenz von ca. 150 Hz und einer Schwingweite von ca. 7mm lassen sich viele Produkte sehr gut schneiden. Das gut sortierte Standardprogramm an Messern und der Möglichkeit kundenspezifische Klingen auch in geringen Mengen anzubieten runden das Programm ab. Schicken Sie uns Muster für Schneideversuche oder mieten Sie ein Gerät um Versuche vor Ort zu machen.

Schneidkopf OS-Cut P150

Der Vibrationsschneidkopf erzeugt eine Schwingung in Längsachse mit einem Schwingweg von ca. 7 mm.

Durch die Frequenz von ca.150 Hz, können sehr gute Schneidergebnisse erreicht werden. Aufgrund der Funktionsweise des Vibrationskopfs (pneumatische Resonator), arbeitet dieser sehr kraftvoll und hoch effektiv. Die Haupteinsatzgebiete liegen bei Schaumstoffen, Gummi und Elastomere, Bodenbelägen, Folien, Textilien und Filz.

Für den Einsatz im Lebensmittelbereich können entsprechend zugelassene Messer angeboten werden.

Klingen für OS-Cut

So vielfältig Ihre Anwendungen sind, so vielfältig sind unsere Messer.

Bereits mit unserem Standardprogramm können wir einen Großteil der Applikationen lösen.

Unsere Stärke liegt aber auch in der Möglichkeit, passende Klingen zu entwickeln, oder bereits verwendete Klingen auf unser System zu adaptieren.