Startseite/Ultraschallschneiden/Trennschweißsysteme Kontinuierliche Applikation

Trennschweißsysteme Kontinuierliche Applikation

Thermoplastische Gewebe, Gewirke oder Vliesmaterialien lassen sich sehr gut mit Ultraschall Trennschweißen. Auch unter dem Begriff „Cut and Seal“ zu finden, wird das Verfahren genutzt um das Material zu trennen und gleichzeitig an der Kante zu versiegeln. Hierbei wird das Textil durch die Ultraschallschwingung plastifiziert und sofort abgequetscht. Die entstehende Schnittkante ist qualitativ sehr hochwertig, weil sie weich ist, kein Schmauch oder Verbrennungen entstehen und die Kante meist nicht aufträgt.

Geräteserie LS

Die Ultraschallschneideinheiten der Serie LS sind für den kontinuierlichen Betrieb entwickelt worden, um bahnförmige Textilien zu schneiden und gleichzeitig die Kante zu versiegeln.

Die Trennschweißung wird auch häufig als Cut and Seal bezeichnet. Je nach Anwendung und Kundenwunsch stehen unterschiedlichste Ausführungen als Standard zur Verfügung. Lassen Sie sich von uns beraten.

Das Gerät kann mit 30, 35 oder 40kHz ausgestattet werden.

PSH Schneideinheiten für Schmalbänder

Für Schmalbänder ab 16mm werden die Schneideinheiten PSH eingesetzt.

Bei dieser Konstellation werden in der Regel mehrere PSH auf einer Sonotrode platziert. Durch die besondere Konstruktion wird eine Verschleißreduzierung erreicht und ermöglicht hohe Laufzeiten. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität dieser Einheiten. Für den Anwender der jedoch zwischen mehreren Fixbreiten wechseln muss, gibt es Lösungen mit Fixmaßkassetten oder Montageeinsätze die auch nachräglich verbaut werden können, um die Rüstzeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Schneideinheiten sind passiv und können daher mit allen auf dem Markt befindlichen Ultraschallsystemen betrieben werden, solange diese grundsätzlich für Anwendungen dieser Art geeignet sind.

PVE 34-2

Die PVE findet Ihren optimalen Einsatz beim Ultraschallschitt auf Walzen.

Mit einer Einbaubreite von 50mm können auch enge Abstände realisiert werden.

Das System ist vornehmlich auf 40kHz ausgelegt, kann aber auch mit 30 oder 35kHz ausgestattet werden.

Handschneidgerät USH 34

Für das Schneiden auf Arbeitstischen mit oder ohne Führung.

So lassen sich Freiformkonturen scheiden genauso wie exakte gerade Schnitte. Für die Führung ist eine 10mm tiefe und 50mm breite Nut im Tisch erforderlich.

Das Gerät kann mit 30, 35 oder 40kHz ausgestattet werden.

Linerares Handschneidsystem LHS

Modular aufgebautes System dass darauf basiert, dass die sperrigen Komponenten wie Arbeitstisch und die Führungsschienen vor Ort gekauft werden können.

Dadurch erspart man hohe Transportkosten und ermöglicht sehr einfach die Möglichkeit der späteren Erweiterung. Die Basis ist ein Konstruktion, die auf ein weit verbreitetes Maschinenbauprofil aufbaut. Sie benötigen nur spezielle Halter um das Maschinenbauprofil zu montieren. Nach der Montage ergibt sich eine Führungsschiene mit Auflageflächen auf denen Sie Ihren Arbeitstisch montieren können. In der Führungsschiene können Sie neben der Ultraschalleinheit auch eine Elektroschere einsetzen, wenn Sie z.B. Textilien aus Naturfasern schneiden wollen.

Das Gerät kann mit 30, 35 oder 40kHz ausgestattet werden.

Ergänzende Produkte

Hier finden Sie ergänzende Produkte zum Thema „Trennschweißsysteme Kontinuierliche Applikation“.

weiter